26. August 2014

Maccaroni & Cheese von Buddy Valastro

Seit längere Zeit schaue ich mir auf dem TV Sender TLC alles was mit Buddy Valastro zu tun hat an.
Ich muss gestehen, ich bin ein klitzekleiner Fan von ihm.

Es gibt genau zwei Kochsendungen die ich sehr gerne anschaue. Zum einem eben "Kitchen Boss" mit Buddy und dann gibt es noch einen Sender der einen Engländer zeigt wie gut er kocht.....alle anderen schaue ich mir erst gar nicht an.....jeder Sender hat heute seine "Koch-Shows"....schlimm!!

Heute geht es aber um ein Rezept von einem Italiener der ein typisch amerikanisches Rezept kocht.

Ich wollte schon immer mal Maccaroni & Cheese kochen. Ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe dieses Gericht noch nie in den USA gegessen. Jetzt war ich schon so oft drüben aber es hat es noch nicht auf meinen Teller geschafft.

Nun wurde es Zeit.......


Es schmeckt einfach lecker......und wenn es meinen 3Jungs schmeckt also allen 3 auch die, die sehr sehr "hoacklig" (rümpfen oft die Nase) sind dann soll das was heißen. Das soll jetzt aber auch nicht heißen das Muttern nicht gut kochen kann....ich streng mich schon an und meistens gibt es auch Essen aus der Zaubermaschine, und das schmeckt ihnen auch nicht so.....

Wenn ihr Lust habt es nach zu kochen, hier ist das Rezept 


Und hier kommt ihr auf die Seite von TLC mit dem Rezept

Viel Spaß beim nachkochen!

Schön das ihr bei mir vorbei geschaut habt
Eure
Marion

6. August 2014

Insel Rab 2014

Sohnemann ist mit Oma und Cousine im Freibad und so habe ich mal wieder etwas Luft und kann wieder mal etwas Posten. So schön die Ferien sind aber die Uhren laufen dann halt ganz anders gell....

Es ist schon etwas länger her aber Familie Grimm war mal wieder im Urlaub, dieses Jahr ging es mit dem Auto nach Kroatien auf die Insel Rab. Ich hatte ja schon einbißchen bammel wegen der langen Autofahrt und einem kleinen "ach Mama wann sind wir endlich da" quengelnden Kind...ihr denkt euch jetzt bestimmt, jedes Kind fragt das....ja schon aber ich glaube nicht das es so ein Kind nochmal gibt das diese Frage stellt noch bevor das Auto die Garage verlassen hat.....also könnt ihr vielleicht meine "Bedenken" verstehen.

Naja, es war halb so wild....Marcus saß ja mit im Auto und so lief alles doch recht ruhig ab.

Nach ca. 6 Std fahrt erblickten wir dann endlich das Meer....


Da macht mein Herz immer einen Sprung...ich liebe das Meer!

Und irgendwann haben wir dann auch die Fähre erreicht die uns auf die Insel bringt.....wir hatten mal wieder Glück das nicht viel los war und wir so nach kurzer Wartezeit auf die Fähre fahren konnte.....




Dominik machte es sichtlich Spaß.....

Grad einladend wirkt die Insel ja bei der Ankunft nicht.......


Aber wenn man dann über den ersten Hügel ist sieht es schon ganz anders aus.....


Wir waren in dem Ferienort "Kampor". San Marino ist der beliebteste Ferienort auf Rab aber da ist es auch immer sehr überfüllt. Wir haben uns den Ort einmal angesehen weil es ja der schönste Sandstrand auf Rab ist aber wie gesagt, deswegen ist es auch total überfüllt und wir waren dann sehr froh das wir uns für Kampor entschieden haben. Dort gibt es auch Sandstrand und man kann auch ewig weit ins Wasser ohne das es tief wird.... also optimal für Kleinkinder.

Das ist "Kampor" vom Strand aus....


.....und unsere Ferienwohnung (weißer Pfeil) vom Strand aus.

Bildunterschrift hinzufügen

Aussicht mit Sonnenuntergang von unserem Balkon....




Am Strand war es auch sehr schön....Dominik hatte seinen Spaß....








Meine 3 Männer......


Sandburg bauen mit großem Bruder......



Aber irgendwie war es für Marcus halt doch nicht so das richtige....er wollte halt auch mal so richtig tiefes Wasser und so sind wir dann 2x mal an einen anderen Strand gefahren.

Die Bilder wurden mit der Handy Kamera aufgenommen darum sind sie nicht so toll.....




So wie es halt an einem Kieselstrand leider ist, gibt es das Seeigel und laut Marcus gaaaaanz große schleimige Seegurken...wuahhhh.....hmmmm...also ich habe keine gesehen aber naja ;-)

Ja und "Kultur" hatten wir im Urlaub natürlich auch....also wir haben uns nicht nur die Sonne auf die Nase brennen lassen, nein wir haben und auch die wunderschöne Stadt Rab angesehen....wirklich eine traumhaft schöne Altstadt....














Die Insel Rab ist wunderschön, ich denke das wir irgendwann mal wieder dort Urlaub machen.

Schön das ihr bei mir vorbei geschaut habt
Eure
Marion

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...